Welche Rechte hat mein Kind?

Am vergangenen Montag fanden sich zahlreiche Eltern und Lehrkräfte bei einem Online-Elternabend ein, der ausgehend von den 1989 von vielen Ländern vereinbarten Kinderrechten einen Blick auf die Rechte im digitalen Bereich warf.

Natascha Könches, Referentin des LandesNetzWerks für medienpädagogische Angebote der Aktion Jugendschutz (ajs), führte kompetent und informativ durch den Abend.

Mit dem Fokus auf einzelne Paragrafen, die das Recht auf Bildung, Information und Schutz beinhalten, zeigte sie Herangehens- und Lösungswege auf, die die Nutzung der digitalen Welt sicherer machen können. Sie bot zahlreiche Links an, die Eltern wie Lehrkräften Orientierung geben können und stellte immer wieder heraus, dass der Austausch mit den eigenen Kindern und Jugendlichen einer der wichtigsten Aspekte wäre um Unterstützung zu bieten und zu wissen mit was sich die Kinder beschäftigten.

Angeboten wurde der Abend im Rahmen des Medienprojekts “Medienrechte für Kinder”, das der SWR in Stuttgart und Freiburg für vierzehn Schulen finanziert. Weitere Teile des Projekts waren drei Workshops für verschiedenen Klassen und eine Lehrerfortbildung, die uns befähigt, die Workshops in den nächsten Jahren selbst an der Grundschule durchzuführen.

Menü
Skip to content